+41 (0)844 44 66 99
Beratung Kontakt
Menü

Die manuelle Lymphdrainage – auch MLD oder Entstauungstherapie genannt – ist eine sanfte Massage, welche den natürlichen Abfluss der Lymphflüssigkeit im Körper unterstützt. Im Normalfall führt der Körper diesen Prozess selbst durch um Giftstoffe, Fette, abgestorbene Zellen und überschüssige Proteine herauszufiltern. Das Lipödem kann das Lymphgefässsystem belasten, was die Transportkapazität beeinflusst und zu einer Flüssigkeitsansammlung im Gewebe führen kann. Beim Lipödem kann die Lymphdrainagen-Massage den Lymphfluss anregen und hilft, Ödeme (Flüssigkeitsansammlungen) zu reduzieren. Die Massage hilft auch dabei, Schmerzen und Unwohlsein zu lindern. Die manuelle Lymphdrainage ist besonders wirksam, wenn sie mit der Kompressionstherapie kombiniert wird. 

Das Lymphsystem

Die Behandlung beim Lipödem ist von Patientin zu Patientin verschieden. Es kann sein, dass sich sehr viel Wasser im Gewebe gestaut hat, welches abtransportiert werden muss. Die betroffenen Bereiche werden mit sanften kreisenden Bewegungen leicht massiert, um den Abtransport der überschüssigen Flüssigkeit zu unterstützen. Mit Griff-, Entspannungs- und Drucktechnik wird versucht, der Fluss der Lymphen zu aktivieren. Wenn das Gewebe entstaut ist, können die Fettzellen gezielt mit einer leichten Druckbewegung entleert werden.

Die manuelle Lymphdrainage hilft vielen Patientinnen erfolgreich als Teil-Behandlung zur Linderung von unangenehmen Symptomen. In Kombination mit Kompressionskleidung, Diät und Bewegung werden die mit dem Lipödem verbundenen Schwellungen nachweislich reduziert. Diese Behandlung eignet sich allerdings nicht dazu, überschüssige Fettpolster langfristig zu entfernen.

Lymphdrainage Lipödem

Auf dem Bild erkennen Sie, wie die Leiste schon entstaut ist, sprich die Lymphknoten geöffnet sind. Auch sieht man zwischen den Beinen, dass sich das Volumen minimiert hat.

Vorteile einer manuellen Lymphdrainage

  • die Kapazität des Lymphsystems wird erhöht, und der Körper kann mehr Flüssigkeit verarbeiten
  • erhöhte Lymphozyten-Produktion, was die Bekämpfung von Infektionen im Körper verbessert
  • Schmerzlinderung und die Verringerung von Schwellungen
  • verbesserter Venenfluss und Durchblutung
  • Stärkung des Bindegewebes und hilft gegen Cellulite 

 

Für wen sich die manuelle Lymphdrainage nicht eignet:

Patientinnen, die an einer Lymphknotenentzündung oder an Herzinsuffizienz leiden, sollten eine alternative Behandlungsmethode für das Lipödem suchen. Ebenso Patientinnen, die unter übermässigen Schmerzen infolge eines Lipödems leiden. Hier wird die Fettabsaugung empfohlen, um die Fettzellen dauerhaft zu entfernen.

Wie viel kostet manuelle Lymphdrainage?

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch in der LIPÖDEMCLINIC, um detaillierte Informationen hinsichtlich den Kosten einer manuellen Lymphdrainage zu erfahren.

Kosten manuelle Lymphdrainage 60min CHF 80.00
Med. Mass. (Krankenkassen anerkannt) CHF 140.00
Weitere Preise ansehen

Sie möchten mehr über die Lipödem-Behandlung erfahren? Gerne sind wir jederzeit für Sie da! 

Wir verstehen, dass die Behandlung eines Lipödems wohl überlegt sein will. Gerne nehmen wir uns deshalb die Zeit, um Ihnen im Rahmen einer kostenlosen und unverbindlichen Erstkonsultation alle Fragen zu beantworten. Vereinbaren Sie noch heute Ihren Beratungstermin in der LIPÖDEMCLINIC. 

Sollten Sie vor der Beratung eine kurze online Vorabklärung wünschen, können Sie uns gerne per E-mail kontaktieren. Für Patienten, die nicht sehr mobil sind oder eine lange Anreise hätten, offerieren wir zudem Skype Konsultationen. 

Egal, auf welchem Weg Sie uns erreichen wollen – wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören/lesen! 

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.